Grube Limburg / Limburg Delle - Bereich Sportplatz: Tagebau und Grube - Oberhalb des Sportplatzes: Tageabbau   Chronik: 1816  Es wird berichtet (leider nicht urkundliche festgehalten), das Berleburger begonnen hätten, am Limburg Schiefer abzubauen. Es wird von einem Schieferbruch mit 6 Arbeitern und der 1. Schiefergewerkschaft  gesprochen 1858 Gründen RA Gerken, Sattlermeister Franz Anton Mengel, Gastwirt Utsch, Kreiswundarzt Köster, Buchdrucker Matthey und Postsekretär Stöber die Gewerkschaft „Schiefergrube Limburg“. Geringe Förderung, da nur 4-8 Schieferbrecher beschäftigt wurden. 1863  Erfolgt der Verkauf der Grube Limburg an die Firma Werner Kreuser aus Hannover. 1864  Wird die Grube geschlossen. Der Abbau Hörre benötigt Flächen zur Ablagerung von Schieferschutt.
© Schieferschaubergwerk Raumland
© Schieferschaubergwerk Raumland
Grube Limburg / Limburg Delle - Bereich Sportplatz: Tagebau und Grube - Oberhalb des Sportplatzes: Tageabbau   Chronik: 1816  Es wird berichtet (leider nicht urkundliche festgehalten), das Berleburger begonnen hätten, am Limburg Schiefer abzubauen. Es wird von einem Schieferbruch mit 6 Arbeitern und der 1. Schiefergewerkschaft  gesprochen 1858 Gründen RA Gerken, Sattlermeister Franz Anton Mengel, Gastwirt Utsch, Kreiswundarzt Köster, Buchdrucker Matthey und Postsekretär Stöber die Gewerkschaft „Schiefergrube Limburg“. Geringe Förderung, da nur 4-8 Schieferbrecher beschäftigt wurden. 1863  Erfolgt der Verkauf der Grube Limburg an die Firma Werner Kreuser aus Hannover. 1864  Wird die Grube geschlossen. Der Abbau Hörre benötigt Flächen zur Ablagerung von Schieferschutt.
Schieferschaubergwerk                                                  Raumland
Schieferschaubergwerk                                                  Raumland